GCJZ Oberbergische siteheader

Oberbergische Gesellschaft CJZ e.V.

Oberbergische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.
c/o ev. Kirchengemeinde Marienberghausen
Kirchstr. 1
51588 Nümbrecht

Fon 02 29 3 - 17 78

E-Mail cjz.oberberg@gmail.com
Homepage www.cjz-oberberg.de

Im Regelfall ist das Büro geöffnet: montags 14.30 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr

Die Oberbergische Gesellschaft ist Mitglied im Deutschen Koordinierungsrat e.V. der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit - Die Normalität des jüdischen Lebens heute in Nordrhein-Westfalen

Mit Michael Rubinstein, Geschäftsführer der jüdischen Gemeinde
Duisburg-Mühlheim/Ruhr-Oberhausen

06. Okt. 2014

AWO-Seniorenzentrum - 19.30 Uhr
Marienberghausener Str. 7 bis 9, Wiehl


Michael Rubinstein erläutert in seinem Vortrag die Entwicklung der jüdischen Gemeinden in Nordrhein-Westfalen seit Beginn der Neuzuwanderung der 1990-er Jahre von Jüdinnen und Juden aus der ehemaligen Sowjetunion. Er vermittelt Einblicke in das aktuelle jüdische Gemeindeleben und schildert offen Chancen, Schwierigkeiten und Perspektiven anhand von Zahlen und Fakten. Aber auch persönliche Eindrücke und Erfahrungen fließen in seine Schilderungen ein. Es wird deutlich werden, daß viel Ungwohntes als normal und einfach existierend angesehen werden muß, was dem allgemeinen nordrhein-westfälischen Wohnbürger als eher unnormal erscheinen wird.

Wer regelmäßig oder öfter die Sendungen „Baustelle Deutschalnd“ des Kölner Kabarettisten Jürgen Becker sieht, wird Michael Rubeinstein dort schon als kompetenten und eloquenten Auskunftgeber erlebt haben. Sie dürfen sich auf einen informativen und unterhaltsamen Abend freuen.