GCJZ Oberbergische siteheader

Oberbergische Gesellschaft CJZ e.V.

Oberbergische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.
c/o ev. Kirchengemeinde Marienberghausen
Kirchstr. 1
51588 Nümbrecht

Fon 02 29 3 - 17 78

E-Mail cjz.oberberg@gmail.com
Homepage www.cjz-oberberg.de

Im Regelfall ist das Büro geöffnet: montags 14.30 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr

Die Oberbergische Gesellschaft ist Mitglied im Deutschen Koordinierungsrat e.V. der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Mein Leben nach Auschwitz

Erinnerungen von Rahel Grünebaum
gelesen von Lena Sabine Berg

04. September 2014

Forum der Volksbank Oberberg eG - 19.00 Uhr
Bahnhofstraße 3 (Eingang Souterrain), Wiehl


Viele werden sich an Rahel Grünebaum erinnern. Ihren Lebensabend verbrachte sie in Nümbrecht. 1923 wurde sie in Rumänien geboren, Kind einer jüdischen Familie. Das Lebensschicksal dieser Frau bewegte unseren ehemaligen Vorsitzenden Holger Banse, der mit Rahel Grünebaum viele Gespräche führte, diese aufzeichnete und im wesentlichen wortgetreu aufschrieb. Gabriele Grünebaum, Tochter von Rahel, unterstützte ihn hierbei. Dies alles liegt nun in Buchform vor und kann damit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Über die Entstehungsgeschichte des Buches werden die Autoren kurz Auskunft geben. Zentraler Programmpunkt ist aber die Lesung von ausgewählten Textteilen durch die Schauspielerin Lena Sabine Berg. Zwischen den Wortbeiträgen wird Harfenspiel zu hören sein.