GCJZ Oberbergische siteheader

Oberbergische Gesellschaft CJZ e.V.

Oberbergische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.
c/o ev. Kirchengemeinde Marienberghausen
Kirchstr. 1
51588 Nümbrecht

Fon 02 29 3 - 17 78

E-Mail cjz.oberberg@gmail.com
Homepage www.cjz-oberberg.de

Im Regelfall ist das Büro geöffnet: montags 14.30 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr

Die Oberbergische Gesellschaft ist Mitglied im Deutschen Koordinierungsrat e.V. der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Die Rheinische Kirche und der jüdische Staat. Israel und der Nahostkonflikt in theologischer Perspektive

Vortrag mit Präses Nikolaus Schneider

21. Juni 2012


Evangelisches Gemeindehaus - 19.00 Uhr
Von-Steinen-Straße 2, Gummersbach


Nikolaus Schneider wurde 1947 in Duisburg geboren, studierte Evgl. Theologie in Wuppertal, Göttingen und Münster, war Pfarrer in Rheinhausen und ab 1984 Diakoniepfarrer im Kirchenkreis Moers. Von 1987 bis 1997 war er Superintendent des Kirchenkreises Moers. Im Jahre 2003 wählte ihn die Landessynode der Rheinischen Kirche zu ihrem Präses. Am 9. November 2010 wurde er Ratsvorsitzender der EKD. 

Seit langer Zeit ist Präses Schneider auch dem jüdisch-christlichen Dialog verbunden. Immer wieder meldete er sich zu zentralen Fragen dieses Gesprächs zu Wort. So zeichneten ihn die Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit am 11. März dieses Jahres anlässlich der Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit mit der Buber-Rosenzweig-Medaille aus. 

Alle Interessierten sind herzlich zum Vortrag und anschließendem Gespräch eingeladen.

Der Eintritt ist frei.